Sonnensegel stellen alles in den Schatten

Sonnensegel können bis zu einer maximalen Segelfläche von 70 m² gefertigt werden. Je nach Bedarf kann zwischen aufrollbaren und fest eingespannten Segeln gewählt werden. Die aufrollbare Variante ist manueller oder elektrischer Bedienung erhältlich. Freistehende Segel werden an Edelstahl- oder Alu-Masten befestigt. Darüber hinaus sind auch Befestigungen an Gebäudefassaden möglich. Für einen besseren Sonnen- bzw. Regenschutz kann die Segelspitze abgesenkt werden.

Anhand eines Fotos von dem zu beschattenden Platz werden wir Ihnen die Darstellung simulieren:

Sonnensegel-1

Sonnensegel-2

Sonnensegel selbst gemacht

Bestellen Sie Ihr Sonnensegel von easy2shade direkt in unserem Shop und lassen es sich bequem nach Hause liefern.

Ganz klar: Sonnensegel liegen im Trend. Vor allem bei jungen Familien findet man diese Schattenspender immer häufiger auf Terrasse und Balkon. In unserer Region sind die Modelle eines Herstellers besonders beliebt, der sich ansonsten auf Kinder-Equipment spezialisiert hat. Im Praxistest sind die Sonnensegel mindestens genauso stabil wie Strandmuscheln aus dem Discounter, die sich beim leisesten Nordsee-Lüftchen binnen Sekunden vom Acker machen. Ich durfte letztens den Versuchen einer Freundin beiwohnen, so ein Sonnensegel richtig auszurichten. Mit Tipps muss ich mich bei ihr zurück halten, da sie sowas gar nicht mag. Ich habe die Situation also ausgesessen, bis sie mich nach gefühlten drei Stunden Rumgerödel fragte, was man denn für so ein richtiges Sonnensegel vom Fachmann investieren müsse. Als ich ihr eine grobe Hausnummer nannte, war sie – das können sie sich sicher denken – total schockiert. Schließlich ist das doch nur Stoff mit ein paar Fäden dran. Das könne auf keinen Fall wirklich so viel Geld wert sein und müsse zudem mit etwas Geschick wohl auch selbst zu bauen sein.

Wenn man sich im Internet umschaut, finden die Thesen meiner Freundin unzählige Anhänger. Man kommt hier, so kann ich in zahlreichen Foren lesen, nämlich ohne Mechanik und teure Antriebe aus. Alles was man braucht ist Markisenstoff, der dann oben und unten breit umgenäht und gleichmäßig mit Einschlagösen versehen werden muss. Durch diese fädelt man dann Seile, die man wiederum an der Balkondecke oder an der Hauswand verankert. Das klingt logisch und vor allem nach dem Abenteuer-Zelt aus dem Yps-Heft. Gut gefallen mir bei meiner Recherche die zahlreichen Praxistipps. Mein Favorit: Falls die Seile für den Sichtschutz über Ecken geführt werden müssen, sind mehrere Markisenteile nötig, damit der Stoff jeweils frei hin und her bewegt werden kann. Man kann das untere Seil mit zwei gegeneinander verschraubten Gardinenbretthaltern auf Abstand zur Bepflanzung bringen.

Wer sich damit nicht zufrieden geben will, kann problemlos tiefer in die Sonnensegel-Materie eindringen. Falls die Zeit rar ist, kann man sich auch ein Sonnensegel im Internet bestellen, aber zumindest selbst montieren. Hierbei ist bereits bei der Planung zu beachten, dass das Sonnensegel in Zugrichtung gespannt werden kann. Bei den viereckigen, aber auch den trapezförmigen Segeln verläuft der Zug nämlich in einer geraden Linie entlang der Segelecken, die sich jeweils gegenüber liegen. Bei dreieckigen Segeln befindet sich der Befestigungspunkt wiederum nicht an den Segelecken, sondern auf der verlängerten Winkelhalbierenden. Zudem lerne ich, dass in puncto Befestigungshöhe ein Gefälle mit eingeplant werden muss. Für luft- und wasserdurchlässige, aber auch für wasserfeste Sonnensegel, ist eine Neigung von mindestens 14 Prozent zu empfehlen. So eine Berechnung und entsprechende Montage macht dem Laien in der Praxis sicher viel Freude!

Leider hatte ich zu dem Zeitpunkt, als meine Freundin auf ihrer Terrasse rumkletterte, diese Tipps nicht aus dem Stehgreif parat. Und selbst wenn: Sie hätte das gar nicht hören wollen. Vor allem nicht, als sich ein Unwetter ankündigte und sie auf die Schnelle ihr Super-Sonnensegel deinstallieren wollte – so ganz ohne Mechanik und teure Antriebe. Ich bin mir aber zu 100 Prozent sicher, dass sie sich schlau machen wird und ziemlich genau auf die gleichen Anleitungen und Tipps zum Thema „Sonnensegel selbst gemacht“ stoßen wird wie ich. Vielleicht fragt sie mich beim nächsten Mal, wo man Markisenstoff gut kaufen kann. Und ob ich jemanden weiß, der eine Nähmaschine hat, die so einen Stoff bewältigt. Die Internet-Bestell-Nummer wird sie hoffentlich auslassen und beim übernächsten Treffen wird sie sicherlich beschlossen haben, bis zum nächsten Jahr auf ein Sonnensegel vom Fachmann zu sparen. Und dann muss ich ihr auch nicht mehr erklären, warum das dort etwas teurer ist als das aus dem Kinder-Zubehör-Laden.

Quelle: Rolladen-Tore-Sonnenschutz Magazin, Maren Meyerling

 

Fotos von Sonnensegel

 

Klicken Sie hier um Bilder zu sehen, die von unseren Handwerkern montiert wurden

durch unsere Handwerker montiert

Videos von Sonnensegeln

 

pfeil

von unserem Hersteller Soliday

Interessante Dokumente

 

pfeil

Für Sie hier zum Herunterladen

Informieren Sie sich

 

Kommen Sie in unserer Ausstellung vorbei...

kommen Sie in unserer Ausstellung vorbei

 

Kontaktieren Sie uns...

kontaktieren Sie uns

sfs-kontaktErfahren Sie mehr über unseren seniorenfreundlichen Service...Kontaktieren Sie uns...

Sonnensegel

Unsere neuesten Videos (zum Vergrößern nach dem Starten doppelklicken)

 

Beschattung eines Loft Office in Karlsruhe inkl. Sonnensegel auf der Dachterrasse.
Hintergrundbild Navigation
Anfahrt  |  Öffnungszeiten  |  Impressum / Datenschutz
Jalousien außen | Innenbeschattung | Klapp- / Schiebeläden | Markisen | Motorantriebe | Rolläden | Schraubfundamente | Sonnensegel | Tore | Biosun Pergola

Produkte

Ausstellung

Reparatur

Jalousien-Reinigung

Beratung

Unternehmen

Referenzen

Kontakt

Jalousien für außen

  schienen- oder seilgeführt

Innenbeschattung

   Innenjalousien
   Vertikaljalousien
   Plissées
   Verdunkelungen

Jalousien-Reinigung

Klappläden/Schiebeläden

Markisen

  Gelenkarm-Markise
   Kassetten-Markise
   Fenster-Markise
   Korb-Markise
   Wintergarten-Markisen
   freistehende Markise Cubola

 

Motorantriebe

  für Rolläden, Jalousien,
   Markisen und Tore
   Umrüstung von Gurtzug
   auf Motor

Rolläden

   aus PVC, Alu, Edelstahl
   und Holz
   Dachfensterrolläden für
   jeden Fenstertyp
   Schrägrolläden – für
   Giebelfenster
   Sicherheitsrolläden
   Vorbaurolläden

Schraubfundamente

   als Verankerung für
   Sonnensegel

Sonnensegel

   fest oder aufrollbar
   manuell oder elektrisc
h

Tore

   Rolltore
   Deckengelenktore
   Sektionaltore
   Rollgitter

Biosun Pergola

 

Besuchen Sie uns während unserer Öffnungszeiten. Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier, ebenso einen Anfahrtsbeschreibung für unsere Ausstellung.

Rolladen Klingler GmbH & Co. KG  ●  Babbergerstr. 1  ●  76189 Karlsruhe  ●  Telefon 0721 / 57 67 97

Ihr Handwerksbetrieb seit über 50 Jahren in Karlsruhe und Umgebung.

Immer die neuesten Bilder auf  white-flickr1

 

Herzlich willkommen bei Rolladen Klingler!
Sonnensegel können Sie ab sofort in unserem Shop bestellen.